Soaring im Pinzgau – Hollersbach

Wir hatten eine wunderbare Ferienwohnung auf dem Scharrerhof direkt in Hollersbach am Landeplatz. Unsere Kinder waren besonders vom Spielzimmer, Spielkeller, Spielplatz, den Tieren und dem Badesee begeistert.

Ab 16 Uhr geht der bayerische Wind an. Durch das lokale Hoch über den Alpen wird Luft aus dem Norden angesaugt. Die Luft fließt über den Paß Thurn und prallt genau auf den Hang beim Berghof über Hollersbach. Wenn man dann nicht solche Regenwochen wir wir erwischt, kann man nachmittags nochmal schön soaren. Der Startplatz liegt nicht besonders hoch direkt vorm Berghof an der Straße. Einmal bin ich die halbe Strecke bis zum Wildkogel geflogen und auf der gleichen Wiese wie beim Flug vom Wildkogel gelandet.

Hollersbach – Startplatz am Berghof

Hollersbach – Startplatz am Berghof

Weiterlesen >>>

Soaring auf Lanzarote: Mala

Mit unserem fast dreijährigen Sohn waren wir im Winter auf Lanzarote. Natürlich war der Gleitschirm dabei. Im Norden der Insel liegt das Fluggebiet Mala. Die Berge sind nicht besonders hoch, aber bei Wind aus Nordost kann gut gesoart werden.
Zufahrt: Am Kreisverkehrs nördlich des Dorfes Mala abfahren und zum Parkplatz an der Staumauer fahren. Über die Staumauer gelangt man zum Startplatz. Es wurde überall am Berg gestartet. Der Landeplatz liegt noch vor der großen Strasse.

Überall am Berg kann gestartet werden kann

Überall am Berg kann gestartet werden kann

Weiterlesen >>>