Flüge von der Schmittenhöhe

Der »offizielle« Landeplatz liegt direkt am Bahnhof »Fürth-Kaprun« der historischen Eisenbahn und einer Bushaltestelle. Mit Umsteigen (Bahnhof bzw. Post) kommt man gut zur Schmittenhöhenbahn. Wenn man mit dem Rucksack an der Straße steht, wird man oft von Autofahrern mitgenommen.

Für das Streckenfliegen gibt es viele Wiesen im Pinzgau, auf denen man gut Landen kann. Die Straße und der nächste Bahnhof oder Bushaltestelle ist auch nicht weit.

Warten auf den nächsten Zug am Landeplatz

Warten auf den nächsten Zug am Landeplatz

Weiterlesen >>>

Schmittenhöhe im Pinzgau

Im Sommer 20120 waren wir zwei Wochen in Saalfelden. Zusammen mit einer anderen Familie hatten wir ein schönes Ferienhaus. Jeden Tag waren wir unterwegs. Beim Wandern, Seilbahnfahren und Klettern auf den Bergen hatten sogar die Kinder ihren Spaß. Für die Schmittenhöhe hatte ich mir eine 7 Tageskarte gekauft, die ich auch gut ausnutzen konnte. So konnte ich neunmal Fliegen. Vom Abgleiter zum Landeplatz bis zum kurzen Thermikfliegen war alles dabei. Highlight war das Thermikkreisen zusammen mit anderen Gleitschirmen, Drachen und zwei Segelflugzeugen.

Start zum Thermikflug, bei dem ich den Segelfliegern zuwinkte

Start zum Thermikflug, bei dem ich den Segelfliegern zuwinkte

Weiterlesen >>>