Soaring im Pinzgau – Hollersbach

Wir hatten eine wunderbare Ferienwohnung auf dem Scharrerhof direkt in Hollersbach am Landeplatz. Unsere Kinder waren besonders vom Spielzimmer, Spielkeller, Spielplatz, den Tieren und dem Badesee begeistert.

Ab 16 Uhr geht der bayerische Wind an. Durch das lokale Hoch über den Alpen wird Luft aus dem Norden angesaugt. Die Luft fließt über den Paß Thurn und prallt genau auf den Hang beim Berghof über Hollersbach. Wenn man dann nicht solche Regenwochen wir wir erwischt, kann man nachmittags nochmal schön soaren. Der Startplatz liegt nicht besonders hoch direkt vorm Berghof an der Straße. Einmal bin ich die halbe Strecke bis zum Wildkogel geflogen und auf der gleichen Wiese wie beim Flug vom Wildkogel gelandet.

Hollersbach – Startplatz am Berghof

Hollersbach – Startplatz am Berghof

Weiterlesen >>>

Hollersbach im Pinzgau

Anfang Juli 2003 fuhr ich zum Tegernsee, um mit der Flugschule Tegernsee eine Woche im Pinzgau zu fliegen. Peter Rummel war der Fluglehrer und außer mir waren nur noch zwei andere Piloten dabei. Bernhard und Hans sind schon sehr erfahrene Piloten. Leider war es in der Woche zeitweise zu windig, so daß wir nicht die besten Bedingungen hatten. Am Sonntag flogen wir erst einmal am Tegernsee vom Wallberg. Abends fuhren wir dann ins Pinzgau nach Hollersbach. Dort wohnten wir im Berghof direkt am Start- und Toplandeplatz.

Berghof am Startplatz Hollersbach

Berghof am Startplatz Hollersbach

Weiterlesen >>>