Skifahren und Fliegen in Ischgl

Mit Manu und Marko war ich im Dezember 2004 zum Skifahren in Ischgl. Leider lag noch sehr wenig Schnee – es waren gerade mal 10 Pisten anständig befahrbar. Natürlich hatte ich meinen Schirm dabei. So traf ich ein paar Locals und konnte ein paar sehr schöne Flüge vom Pardatschgrat und dem Idjoch machen.

Der Startplatz am Pardatschgrat liegt direkt neben der Bergstation der Pardatschgratbahn auf 2624m. Der Zweite Startplatz am Idjoch ist auch nur wenige Meter neben dem Idjoch-Sessellift auf 2761m. Dort startet man über die Skipiste drüberweg. Die Höhendifferenz ist ca. 1300m. Da es wenig Schnee und viel Sonne gab, konnte ich mich sogar über einem bewaldeten Gipfel die Höhe halten. Aber schon nach wenigen Minuten zwang mich die Kälte zum Landeanflug nach Ischgl. Der Neuschnee fiel erst in der letzten Nacht!

Idalp – Die zentrale Hütte im Skigebiet

Idalp – Die zentrale Hütte im Skigebiet

Startplatz am Pardatschgrat

Startplatz am Pardatschgrat

Startplatz am Idjoch – rechts überm Weg

Startplatz am Idjoch – rechts überm Weg

Start am Idjoch

Start am Idjoch

Flug über die Idalp

Flug über die Idalp

Ischgl und der Landeplatz

Ischgl und der Landeplatz

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.