Osterfliegen in Lüsen und B-Schein

Über Ostern 2004 war ich zwei Wochen mit Gudrun in Lüsen. Trotz Nebel und Wolken am Prüfungstag bestand ich die B-Schein-Prüfung nach alten Recht. Weitere Highlights waren ein Tandemflug mit Jens, geniales Soaren am Rastnerhof, ruhige Umkehrthermik und mein Sieg über Schubi im Finale des Schachturniers!

Fliegen über Lüsen

Fliegen über Lüsen mit Blick auf schneebedeckte Berge

Startplatz am Tulperhof mit wenig Schnee ...

Startplatz am Tulperhof mit wenig Schnee …

... und Startplatz mit viel Schnee!

… und Startplatz mit viel Schnee!

Die Kirche in Lüsen von oben

Die Kirche in Lüsen von oben

In der ersten Woche fuhren wir mal nach Bassano, wo das Wetter auch nicht besser war. In Feltre kamen wir zum Gleitschirm-Worldcup. Kaum wurde der Task abgesagt, besserte sich das Wetter. So konnten wir noch die Starts der Profis bewundern.
Die Stimmung auf dem Tulperhof war wie immer super!

Erst Soaring, dann geniale Umkehrthermik!

Erst Soaring, dann geniale Umkehrthermik!

Tandemflug mit Jens, der gerade seinen Tandemschein macht

Tandemflug mit Jens, der gerade seinen Tandemschein macht

Thermikfliegen

Thermikfliegen

Selbstportrait

Selbstportrait

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.